Calme

Monatskalender selbst gemacht: Praktischer Editor für eigene Kalender

Mit der Freeware Calme erstellt man persönliche Kalender mit Monatsblättern und Agenda-Einlagen. Die erstellten Kalender eigenen sich beispielsweise als persönliche Geschenke für Verwandte und Bekannte. Ganze Beschreibung lesen

Ausgezeichnet
9

Mit der Freeware Calme erstellt man persönliche Kalender mit Monatsblättern und Agenda-Einlagen. Die erstellten Kalender eigenen sich beispielsweise als persönliche Geschenke für Verwandte und Bekannte.

Calme stellt zwei unterschiedliche Kalendertypen zur Wahl: Einerseits bietet die Kalender-Software typische Monatsübersichten für Universalplaner, andererseits Vorlagen für klassische Jahreskalender mit Monatsblättern. In beiden Fällen kann der Anwender zwischen unterschiedlichen Themenmotiven wählen. Unter anderem liefert Calme Designs mit Früchten, Essen und Blumen mit. Weitere ebenfalls kostenlose Themen sind per Download auf der Webseite des Entwicklers erhältlich. In die Monatskalenderblätter lädt man bei Bedarf jede beliebige Grafik.

Neben dem Farbschema hat der Anwender die Kontrolle über Rahmen, die Schriftart, die Anzahl der Spalten in den Agenda-Bögen oder beispielsweise die genaue Anordnung der Kalender-Elemente.

Fazit Nicht nur die Benutzeroberfläche von Calme vermittelt auf Anhieb einen guten Eindruck. Auch unter der Programmoberfläche stecken gelungene Funktionen. Empfehlenswert.

Calme

Download

Calme 2014

— Nutzer-Kommentare — zu Calme

  • virage

    von virage

    "gut gemeint, gut gemacht aber...."

    Die Funktionen, die das Programm bietet sind perfekt, aber das "iTüpfelchen" fehlt. - Eigene Termine... Mehr.

    Getestet am 25. Juni 2009